Nach 24 Tagen, 2800km auf Asphalt, Schotter und Sand, 300 Liter Diesel und fast genauso vielen Liter Wasser heißt es heute für uns Abschied nehmen von Namibia. Doch nicht bevor wir euch nicht unser persönliches und nicht ganz ernst gemeintes Best Of präsentiert haben.

Die abwechslungsreiche und wunderschöne Natur Namibias haben wir euch hoffentlich bereits durch die Berichte aus den letzten Wochen näher gebracht. Dazu die freundliche und hilfsbereite Art der Namibier, die sehr gute Infrastruktur und nicht zuletzt das gute Essen lässt uns an dieser Stelle jedem nur raten wenn möglich selbst einmal dieses Land zu bereisen.

Doch hier nun unser abschließendes Bestes vom Besten 😉

Beim Zelten konnte es durchaus vorkommen, dass wir weit und breit die einzigen Menschen waren. Durch die Nebensaison waren oft nur wenige Touristen unterwegs. Was wir jedoch immer um uns hatten waren neugierige und zutrauliche Tiere, daher hier unser Best Of der Haustiere.

Das zuverlässigste Transportmittel und bequemer Schlafplatz zugleich. Die Trennung fiel uns schwer.

Die beste Camp Site mit einer Aussicht so schön, dass sie beinah unwirklich wirkte – eine Lodge in der Kalahari.

Die Camp Site mit dem besten Namen.

Das beste Erfrischungsgetränk – nicht zu süß, nicht zu herb, wahlweise mit oder ohne Alkohol, immer lecker 🤤

Das beste, was die Deutschen in Namibia zurückließen – Jaegermeister 😉

Das war Namibia 🇳🇦 – unser nächstes Ziel heißt Südafrika 🇿🇦. Bis bald, Maddy & Martin

5 Kommentare

  1. Na dann Prost, auf den ersten Abschnitt!!
    Darauf das es weiter so gut läuft und es euch gut geht.

  2. Das ist ja n eine super Zusammenfassung, und ihr ( Maddy mit der Robbe !! ). mit den Tieren MUTIG 👍. Auch die Beschreibung von Land, Menschen, Natur, Essen Trinken und … gefällt mir sehr sehr gut 😊

  3. Wow, jetzt habt ihr mir Namibia schmackhaft gemacht!
    ….am meisten natürlich wegen Bobby-Robbie😍
    Kommt gut nach Südafrika!!!

  4. Wow, das sind ja super Erlebnisse, die ihr schon auf eurer ersten Etappe hattet. Danke für die wunderschönen Bilder und Beschreibungen eurer Reiseerlebnisse.
    Habt auch weiterhin eine schöne Zeit

  5. Ihr verursacht ganz schlimmes Fernweh ! 😂✈️🌍

    Aber das nehm ich angesichts der tollen Fotos und Reisetipps sehr gern in Kauf. 👌🏼😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.